Das perfekte Potenzmittel

Veröffentlicht von Admin3Das perfekte Potenzmittel

Für viele Männer sind Potenzmittel wie Viagra oder Sildenafil ein Segen, allerdings wissen dabei viele nicht, dass sie ihre Gesundheit aufs Spiel setzen. Sorglos sollte man die Pillen keinesfalls einfach schlucken und deswegen ist der Besuch beim Arzt vorab auch so wichtig. Es gibt schon Fälle, bei denen eine Penisamputation stattfinden musste, weil ein Mann zu viel Viagra geschluckt hat. Damit das keinem mehr passiert, sollte man sich gut informieren und vorsichtig mit den kleinen blauen Pillen umgehen. Damit das Mittel gut wirken kann, muss man es zunächst rechtzeitig einnehmen und darf auch nicht zu viel nehmen. Bei Levitra dauert es zum Beispiel um die 20 Minuten, bis die Wirkung eintritt.

Andere Potenzmittel dagegen brauchen 1-2 Stunden, bis sie ihre Wirkung entfalten und der Mann endlich wieder seine Frau beglücken kann. Potenzmittel funktionieren generell nur dann, wenn die Lust auf Sex auch vorhanden ist. Es ist also nach wie vor auch eine Kopfsache. Durch die Tablette alleine wird man keine Erektion bekommen, allerdings können die Reaktionen des Körpers verstärkt werden. Wer eine blaue Pille während der Arbeit oder unterwegs einnimmt, wird normalerweise nichts merken. Der Blutfluss im Penis wird verstärkt und der Abfluss gedrosselt, sodass eine Errektion nicht nur besser zustande kommen kann, sondern auch länger anhält. Neben den ganzen bekannten Pillen gibt es inzwischen auch eine pflanzliche Alternative. Natürliche Potenzmittel bringen viel weniger Nebenwirkungen mit sich und entfaltet eine ähnliche Wirkung.

Generell ist es aber wichtig, dass man auf die Einnahmeempfehlungen der Hersteller achtet. Die Einnahme sollte eine Tablette pro Tag in keinem Fall überschreiten. Auch wenn es nach einer Tablette immer noch nicht klappt, sollte man keine weitere nehmen. Ansonsten kann es sein, dass der Blutdruck sinkt und Schwindel entsteht. Das kann bis zur Ohnmacht führen. Zudem kann die Erektionsfähigkeit verzögert werden, was zu einer schmerzhaften Erektion führen kann. Zu den bekannten Nebenwirkungen gehören unter anderem auch noch eine verstopfte Nase, rote Augen und Ausschlag im Gesicht. Unter Umständen kann es auch sein, dass man Sehstörungen bekommt und alles Blau sieht. Herzpatienten sind besonders gefährdet. Potenzmittel sind schließlich nicht für alle geeignet und deshalb sollten manche Menschen auch einfach davon absehen, welche einzunehmen. Solche Leute fahren dann auf jeden Fall besser mit der rein pflanzlichen Alternative.